^Nach oben

Havaneser aus Schleswig-Holstein

E-Wurf - Havaneser von der Fürstenkrone | 2017

Welpentagebuch: 7. Woche Wurf E

Unsere fünf Welpen sind nun schon fast sieben Wochen alt und sie können schon jetzt fast alles, was ein Wellpe so können muss. Sie haben Zähne, können fressen und trinken. Electra schafft es sogar immer das Welpenklo zu benutzen, ihr neues Frauchen kann sich freuen, denn dies ist eher eine Ausnahme.

Electra, Elisha und Emira haben bereits neue Besitzer gefunden. Deshalb beschreibe ich Elvana und Eylo etwas näher.

phoca thumb l elvana w 09
Elvana ist die aufgeweckteste unter den Welpen, denn Sie ist neugierig und immer die Erste, die neue Sachen untersucht. Auch ins Bällebad traute sie sich zuerst. Da sie sich bei der Mutter die beste Zitze erkämpft hat, wiegt sie auch am meisten.

phoca thumb l eylo m 09Eylo ist unser einziger Rüde. Er ist nicht so dominat aber clever. Wenn ich fünf getrocknete Entenbruststreifen in das Bällebad lege wartet er ab, bis die Geschwister die Leckerlies herausgeholt haben aber dann versucht er es ihnen nicht einfach abzunehmen, sondern wartet bis die anderen sich darum streiten. Dann nimmt er sich unbemerkt den Leckerbissen, zieht sich zurück und verspeist es ganz in Ruhe mit Genuss. Mit dieser Methode hat er mehr erfolg, als die Mädels, die sich um das Futter streiten.

Um allen Männern gleich den Wind aus den Segeln zu nehmen, dieses ist ein Einzelfall und schon gar nicht auf uns Menschen übertragbar. ---SMILE--

Eylo ist ein süßer eher ruhiger kleiner Mann.

Elvana und Eylo freuen sich auf Menschen, die sie persönlich kennen lernen möchten, in der Hoffnung , dass darunter jemand ist, der ihnen ihr Herz schenkt und ihnen ein neues Zuhause gibt, wo sie liebevoll groß werden und ein echtes Familienmitglied sein dürfen.

 

phoca thumb l eyloelvanaelectra

Im Vordergrund Eylo und Elvana mit Elektra im Hintergrund und auf Eylo liegend Elisha

 

 Weitere Bilder können wie immer in unserer Galerie angeguckt werden.

Welpentagebuch: 5. Woche Wurf E

Stolze fünf Wochen sind unsere Mäuse jetzt. Sie wiegen im Durchschnitt 695g und haben sich toll entwickelt. Elvana hat schon 4 Zähnchen und Elisha immerhin schon zwei, der Rest muss noch ohne Zähnchen auskommen aber es kann nicht mehr lange dauern, man kann sie schon durch das Zahnfleisch spüren. Wie auch bei Babys, kauen die kleinen Welpen auf allem herum. Sie spielen, toben und alles was neu ist wird interessiert untersucht. Da das Wetter in den letzten Tagen trocken und nicht mehr so kalt war, konnten sie auch schon im Garten herumtollen. Hier haben sie noch mehr Kontakt und zwar mit zwei Erwachsenen Hunden und unserer Katze und ab und zu schaut der Nachbarhund zu, die Mama bleibt aber zur Kontrolle und Aufsicht immer mit dabei. Es ist sehr gut, dass sie auch mit anderen Hunden und der Katze in Kontakt kommen, um noch besser die Körpersprache lernen zu können. Den auch wie bei uns Menschen, lernen sie durch erleben, üben und nachmachen. Abends setze ich mich mit ins Gehege um ihnen die Körperpflege näher zu bringen. Da sie sowieso immer auf den Schoß klettern wollen, ist es leicht sie dabei ohne Stress einmal durchzukämmen und ihnen die Augen auszuwischen.

 Weitere Bilder können wie immer in unserer Galerie angeguckt werden.

Welpentagebuch: 3. Woche Wurf E

Unsere Mäuse sind jetzt drei Wochen alt und es hat sich schon viel getan, seitdem die Kleinen ihre Augen geöffnet haben.
Sie haben durchschnittlich 154g zugenommen. Sie laufen schon herum (wenn auch noch recht wackelig) und verlassen auch ihre Wurfkiste. Aus diesem Grund sind sie auch ins Wohnzimmer umgezogen, in ihr großes Gehege. Sie spielen zusammen und beißen mit ihrem noch zahnlosen Maul in Ohren und Beinchen ihrer Geschwister. Ebenso werden Spielsachen als solche erkannt. Auch findet man jetzt die eine oder andere Pfütze, doch wenn die Mama sie vorher findet, nimmt sie sie auf aber auch das wird bald vorbei sein.

Ein „Hoch“ auf die Haushaltstücher.

Auch ihr Aussehen hat sich verändert. Die Ohren liegen nicht mehr am Kopf an, sondern man erkennt deutlich: Ein Havaneser ist ein Hund mit Schlappohren.

Bilder können wie immer in unserer Galerie angeguckt werden.

Welpentagebuch: 2. Woche Wurf E

Unsere Mäuse sind jetzt zwei Wochen alt. Sie sind nicht nur größer geworden und haben im Schnitt 262g zugenommen, sondern es ist schon etwas Entscheidendes passiert.

Sonst gibt es noch nicht viel zu berichten. Ihr Tag besteht noch aus schlafen und trinken. Wenn Mama nicht da ist, kuscheln sie sich aneinander. Die Wurfkiste ist blitze blank. Solange die Welpen noch kein anderes Futter zu sich nehmen, hält die Mama alles peinlich sauber - Was wir natürlich super finden.

phoca thumb l emira w 03 EMIRA schaut schon mit beiden Augen in die Welt.
phoca thumb l elvana w 03 ELVANA mag noch nicht. Ihre Augen sind noch geschlossen.
phoca thumb l eylo m 03 EYLO riskiert immerhin schon einmal ein Auge, um in die Welt zu schauen.
phoca thumb l elisha w 01 Bei ELISHA öffnen sich gerade beide Augen, sie sind aber noch nicht ganz offen.
phoca thumb l electra w 03 ELECTRA schaut sich, die für sie noch kleine Welt, erst einmal mit nur einem Auge an.

 Weitere Bilder können wie immer in unserer Galerie angeguckt werden.

Welpentagebuch: 1. Woche Wurf E

phoca thumb l emira w 01 EMIRA- sie wurde am 24.2.2017, um 13:55 Uhr als Erste geboren. Ihr Name kommt aus Albanien und bedeutet die Nette, die Hübsche, die Schöne. Wir finden der Name passt super zu ihr, denn sie ist wirklich eine Schöne. Ob sie auch eine nette ist, wird sich noch zeigen. Bei der Geburt wog sie 118g.
phoca thumb l elvana w 01 ELVANA- sie folgte ihrer Schwester 39 Minuten später. Ihr Name bedeutet auf Albanisch „Blume“. Wie wir finden eine schöne Blume. Sie wog bei der Geburt 142g, sie ist damit der schwerste Welpe.
phoca thumb l eylo m 02 EYLO- er wurde als dritter um 14:40 Uhr geboren. Sein Name ist kurdisch und bedeutet Adler. Er ist schwarz mit weißer Brust und weißen Hinterpfoten. Er ist unser einziger Rüde. Bei seiner Geburt wog er 124g.
phoca thumb l elisha w 02 ELISHA- sie kam 18 Minuten hinter ihrem Bruder zur Welt. Sie ist dunkelbraun mit etwas weiß auf der Brust. Ihr Name hat keine besondere Bedeutung. Bei der Geburt wog sie 112g und ist damit unsere leichteste Hundedame.
phoca thumb l electra w 02 ELECTRA- erblickte das Licht der Welt am 24.2.2017 um 15:23 Uhr. Sie ist schwarz. Ihr Markenzeichen ist eine schmale weiße Blässe und ein Dreieck im Nacken. Die Kehle, die Brust und der Bauch sind ebenfalls weiß. Ihr Name hat auch keine besondere Bedeutung. Er ist einfach nur schön und selten.

 Weitere Bilder können wie immer in unserer Galerie angeguckt werden.