^Nach oben

Havaneser aus Schleswig-Holstein

Unsere Mäuse

Unsere Mäuse
phoca thumb l lucia 03Unsere Mäuse sind inzwischen zu kleinen, verspielten, neugierigen Welpen herangewachsen. Sie genießen in vollen Zügen ihr Leben. Sie können frei wählen ob sie sich drinnen oder draußen aufhalten möchten. Für mich ist es nicht ganz so einfach mich im Gehege oder im Garten zu bewegen. Die Welpen lieben es bei einem zu sein. Aber wenn man von 10 Welpen eingekreist ist, ist es gar nicht so leicht voran zu kommen.

Besonders schön finde ich es, wenn man sich in den Garten legt und die kleinen zum Schmusen kommen. Erst wird noch gespielt aber nach einer Weile, legen sie sich dazu und schlafen ein. Nur süß!!! Der Tag wo die Rasselbande ausziehen darf, rückt immer näher. Für mich Tage mit sehr unterschiedlichen Gefühlen - einmal Freude, da sie in gute Hände kommen, wo sie einen festen Platz im Leben des neuen Besitzers haben, dieser den Welpen auf dem Weg zum Erwachsen werden begleitet und sie erzieht sowie ihnen die bunte Welt da draußen zeigt. Zum anderen bin ich auch etwas traurig, da man sie einfach alle ins Herz geschlossen hat.

Fünf von ihnen haben schon das Glück ein neues Zuhause zu haben. Kasia, Kaila auch MiniWini genannt da sie unsere kleinste Hündin ist, die mich oft zum Schmunzeln bringt, Kira, Levana und Lucia suchen noch ihren neuen Wirkungskreis. Wenn ihr einen treuen Begleiter an eurer Seite haben möchtet, so kommt vorbei und sucht euch einen der Zwerge aus. Euer Leben wird bereichert sein.

Ein Leben ohne Hund ist möglich, aber sinnlos! Nein soweit würde ich nicht gehen. Ich würde sagen: Ein Leben ohne Hund ist möglich aber mit Hund um so viele Fassetten reicher.

Weitere Bilder können in unserer Galerie bestaunt werden.